Anmelden
Ohnmacht des Lebens
 
Beschreibung

Das Leben fühlt sich nicht mehr so an, als wäre es meines. Alles scheint irgendwie auf dem Kopf gestellt. Meine Wahrnehmung scheint verworren, ich weiss was richtig ist, aber es fühlt sich falsch an.

Ich kann nichts tun, ich fühle mich Ohnmächtig!

Diese Einsicht gab mir die Kraft, alles nochmal auf Null zu stellen, wach zu werden, mich neu zu orientieren.

Das Gefühl der Ohnmacht war das Ergebnis meines verwalteten Lebens. Ich ließ zu, dass ich fremdgesteuert bin. Meine Meinungen resultierten aus vorgesetzten Meinungen, Schubladen und anderer politisch korrekter Meinungsmache.

Diese Gruppe soll helfen, den Weg ins eigenständige, mündige Leben zurück zu finden. Mündig bedeutet für mich, verantwortungsvoll und selbstentscheidend.

Dazu gehört die Aufarbeitung des bisher Verstandenen, das Freimachen von politischer Korrektheit, das Ablegen von Schubladendenken, und zwar zu allen Themen.

Der Respekt und die Toleranz anderen Menschen gegenüber, besonders der Gruppenmitglieder, ist eine indiskutable Voraussetzung jedes Gruppenmitgliedes. Wer denunzieren, beleidigen, politische und mediale Meinungsmache betreiben will, sollte bei Facebook bleiben.

Timeline für Gruppen
Alle Posts
Leer
News
leer
Events
leer
Blogs
leer
Sponsoren
leer
Gruppen Alben
leer
Tagungsorte
leer
Kommentare
Sortieren nach: 
Per Seite:
 
  •  VolkerD: 
     

    Mein erstes "comming out" in Bezug auf gesteigerte Realitätswahrnehmung hatte ich 2012 nach Pfingsten. Bedingt durch eine auszuheilende Verletzung musste ich mir die Zeit mit dem Internet vertreiben.Da stieß ich auf Informationen, die mir klar machten, dass mein bisheriger Glaube an die vermittelte Wissenschaft - in dem Fall die Astrophysik - nicht gerechtfertigt war.Sehr klar und eindeutig wurde mir klar, dass wir im Universum nicht die einzige Zivilisation sind und auch hier auf der Erde und im Sonnensystem genügend Hinweise darauf existieren, dass es galaktische Zivilisationen gibt.Das war die Öffnung, die es brauchte um zu verstehen, dass dieser Bereich nicht der einzige ist, in dem den Menschen Wahrheit und wichtige Informationen vorenthalten werden.Heute stehe ich an dem Punkt an dem ich überzeugt bin, dass es fast keine als wahr geglaubte Information gibt, die so, wie sie uns mitgeteilt wurde, tatsächlich stimmt.Wissenschaft, Medizin, Geschichte, Antropologie, Paläontologie, Recht, Wirtschaftssytem, Medien und vieles mehr, was mir jetzt nicht einfallen will.Mein Weg? ... - chronologisch etwa so:Verwirrung, Empörung, Widerstand, Ärger, Wut, Zorn und jetzt langsam und allmählich der Beginn von Verstehen und Vergebung...Mein Ziel - innerer Frieden (das scheint im Moment ÄUSSERST ehrgeizig zu sein...)
    Das Mittel - immer, wenn mir danach ist mache ich Agni Hotra
    Und ich reflektiere - wenn ich das kann - die Konflikte, an denen ich beteiligt bin...

     
     22.01.2015 
    0 Punkte
     
  •  VolkerD: 
     

    Es ist schön, dass Du den Mut hast, diese Gruppe vorzuschlagen.
    :)
    Diese Zeit jetzt hat diese Qualität das als sicher geglaubte, das verstanden geglaubte, das bisherige Denken an sich und auch die Grundlagen für unsere Gefühle in Frage zu stellen.
    JEDER kommt dabei ständig in seine eigene Zone der "Kognitiven Dissonanz" - diesen Bereich, in dem man auf Abwehr und Kampf geht, wenn man sich dort wiederfindet ist man bereit, sich über andere lustig zu machen, gegen den Anderen zu kämpfen - kurz, die Quelle dieser unangenehmen Dissonanz verstummen zu lassen.
    Deshalb kann es hier durchaus kontrovers zugehen...
    Ich bin sehr neugierig...
    :)

     
     22.01.2015 
    0 Punkte
     
Mehr Lokale Gruppen
Wir brauchen im Jahr 2017 für ein paar Monate DEINE Hilfe und Unterstützung, damit wir Dich, und die im nachfolgenden Ziel 1 genannten, sehr LANGFRISTIG unterstützen können. Der Titel der Gruppe ist bereits die steuerliche und rechtliche Basis und Grundlage für unsere gemeinsamen und langfristigen Z…
0 Fans
Aidenbach, Deutschland
03.08.2017 · Von johnshooter
Anlass für die Gründung dieser Gruppe ist folgende Aktion: Mit seiner Aktion setzt der Tätowierer "Lausbub" ein politisches Zeichen. Emrah ist unzufrieden. Unzufrieden mit der aktuellen politischen Lage. Mit falsch besetzten Machtpositionen. Aber vor allem: mit dem immer mehr aufkommenden Rechtspo…
1 Fans
Deutschland
10.03.2017 · Von Hugo
Andere Gruppen dieses Mitglieds
leer
Standort
LandDeutschland
Chat
Fans
leer
Administratoren
Bewertung
0 Bewertungen
Wem gefällt das?
Likes
leer
Empfehlen