Anmelden
Wahl der „Volksvertreter“ in der Fiktion hoch 2, die Welt
 
Beschreibung

 

04.03.2017

Die Überschrift könnte auch lauten: Politik und ihr Begehren. Begehren kommt von Gier. ;-

https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I9gXwack

Prof. Rainer Mausfeld

 

Stand 13.03.2016

#ffff00;">Wahlbetrug im ganz großen Stil  !!!  u/o IT-Test.

 

Die Ergebnisse der Landtagswahlen vom 13.03.2016

standen am 12 März 2016 16:04:47 UTC schon fest,

also einen Tag füher.

 

http://archive.is/ol6Bh

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Stimmen werden wohl richtig ausgezählt und den Parteien ordnungsgemäß zugeordnet.

Aber der Rest ist ein Witz.

 

Schade um die "unwissenden Politiker",

die tagtäglich,

wie die Mehrheit von uns,

fleißig bei der Arbeit sind und sich im Grunde genommen um unser ALLER Wohl kümmern möchten, werden ausgebremst.

Timeline für Gruppen
Alle Posts
21.03.2017
evolutionpractice bearbeitete die Gruppen Info. 
04.03.2017
evolutionpractice bearbeitete die Gruppen Info. 
News
leer
Events
leer
Blogs
leer
Sponsoren
leer
Externes Video
Wahl der „Volksvertreter“, Andreas Popp

Videos
Landtagswahl 2016 Einfach nur gucken und staunen.
7937
Gruppen Alben
leer
Fotos
Tagungsorte
leer
Kommentare
Sortieren nach: 
Per Seite:
 
  •  sunflower: 
     

    Teil 2:

    Zudem ist zu erwähnen dass hier auch die Piraten in der "Fake-Wahl" aufgelistet sind mit Stimmen - diese aber gar nicht antraten.

    Zwar stimmen die Kandidaten - aber der Rest ist schon eher ein Fall fürs Märchenbuch. ;)

     

    Einfach mal als Info ;)

    Die Frage ist eher: wer hat diese Hoax erfunden? ;) Und zu welchem Zweck? Um das Vertrauen von eh schon misstrauischen Menschen "ins System" zu schüren und damit gegen die "gewählten" Volksvertreter anzugehen? Noch mehr Frust zu schüren und damit den Konzernen und Lobbyisten noch mehr Tür und Tor zu öffnen statt in unsere Vertreter zu vertrauen und sie wieder frei zu bekommen wie dies gerade auch abgeordnetenwatch.org und andere versuchen (siehe z. B. News-Seite wo darüber auch ein Artikel von mir gestern gepostet wurde)? (Link hierzu: http://informisten.de/m/newsinfos/view/-Lobbyisten-werden-nerv%C3%B6s-Versch%C3%A4rfung-der-Zugangsregeln-f%C3%BCr-den-Bundestag)

     

    Wer selbst vergleichen mag hier nochmals die Links:

    http://archive.is/ol6Bh

    http://wahl.swr.de/esvdata/soft/ec/default/swrbwi/meinOrt.html?studio=swrbwi

     

    Nachdenkliche Grüße

    sunflower

     

     
     14.03.2016 
    0 Punkte
     
  •  sunflower: 
     

    Möchte hier auch noch was dazu sagen. Und zwar denke ich nicht, dass es sich wirklich um Wahlbetrug oder schon feststehende Zahlen handelte - sondern tatsächlich um einen Softwaretest. Eine schöne Falschmeldung - wenn man sich die Originalen Zahlen ansieht (wie tatsächlich abgestimmt wurde und wie viele Wahlbeauftragte tatsächlich teilnahmen).

     

    Da besteht zwar tendentiell vielleicht ein kleines bisschen Ähnlichkeit - aber nicht so gravierend dass man hier von "Ergebnisse stehen schon vorher fest" sprechen könnte: 

    Mal die Zahlen im Vergleich (immer zuerst der angegebene Link - dann das reale Wahlergebnis):

    * Wahlberechtigte: 115.552 gegen 154424

    * Wählerinnen: 57.606 gegen 110116

    * Gültige Stimmen: 56983 gegen 109363

    Parteienzahlen (in der einen Grafik als Spitzenvertreter angegeben - in der anderen nur als Prozentzahlen für die Partei): 

     

    * CDU: 22,9 Prozent gegen reale 16,5 Prozent

    * Grüne: 31,5 Prozent gegen reale 43,2 Prozent

    * SPD: 28,3 Prozent gegen reale 13,4 Prozent

    * FDP: 4,3 Prozent gegen reale 6,2 Prozent

    * Linke: 2,9 Prozent gegen reale 8,4 Prozent

    * REP: 1,5 Prozent gegen reale 0,1 Prozent

    * NPD: 2,5 Prozent gegen reale 0,2 Prozent

    * AFD: 3,9 Prozent gegen reale 8,7 Prozent

    und last but not least: ÖDP: 0,9 Prozent gegen reale 0,6 Prozent

     

     

     

     
     14.03.2016 
    0 Punkte
     
  •  Stechmuecke: 
     

    Hier wird ein Softwaretest mit fiktiven Daten als Ursache angegeben http://www.news.de/politik/855633904/freiburg-landtagswahlen-aktuell-2016-baden-wuerttemberg-peinliche-wahlpanne-freiburg-stellt-test-wahlergebnisse-online/1/ Solche Tests sind in der IT nicht ungewöhnlich, peinlich bleibt es trotzdem.

     
     13.03.2016 
    0 Punkte
     
Mehr Lokale Gruppen
Hallo zusammen, wenn jemand Fragen zum "Betrieblichen Umweltschutz" hat, kann er sich gerne bei mir melden. Liebe Grüße Erika 26.12.2014, siehe Beispiel http://informisten.de/m/newsinfos/view/M%C3%BCllberge-als-Kompost-getarnt  
0 Fans
Köln, Deutschland
14.12.2014 · Von evolutionpractice
Äh, wer hat hier Probleme? Ursache und Lösung aller Probleme ♡  Erläutert durch Bruno Würtenberger, siehe Video.  ☺
0 Fans
Köln, Deutschland
28.11.2014 · Von evolutionpractice
Andere Gruppen dieses Mitglieds
Hallo zusammen, wenn jemand Fragen zum "Betrieblichen Umweltschutz" hat, kann er sich gerne bei mir melden. Liebe Grüße Erika 26.12.2014, siehe Beispiel http://informisten.de/m/newsinfos/view/M%C3%BCllberge-als-Kompost-getarnt  
0 Fans
Köln, Deutschland
14.12.2014 · Von evolutionpractice
Äh, wer hat hier Probleme? Ursache und Lösung aller Probleme ♡  Erläutert durch Bruno Würtenberger, siehe Video.  ☺
0 Fans
Köln, Deutschland
28.11.2014 · Von evolutionpractice
Standort
Standort
LandDeutschland
BundeslandNordrhein-Westfalen
StadtKöln
Chat
Administratoren
Bewertung
1 Bewertungen
Wem gefällt das?
Likes
leer
Empfehlen