Anmelden
Der Salatbaum oder Salatturm
 
Beitragsansicht

Der Salatbaum oder Salatturm

Der Salatbaum oder Salatturm schafft es, dass Du auf deinem Balkon oder auf einem kleinen Stückchen Hinterhof auf etwa 0,25 m² 10, 12 ja sogar 20 Salatköpfe gleichzeitig ziehen kannst. Natürlich kannst Du auch Salate, Gurken, Erdbeeren, eine Tomate (obenauf) oder Kräuter in diesem Turm ziehen. Nur beim Wurzelgemüse könnte es schwierig werden, wobei ich aber auch schon Zwiebel mit Erdbeeren in der einen oder anderen Öffnung angesetzt habe. 

Materialbedarf

  1. ein Abflussrohr, Durchmesser mindestens 20 cm Durchmesser, mehr ist besser
  2. ein Wasserleitungsrohr aus Kunststoff oder aus Kupfer
  3. ein großer Eimer mit mind. 20 l Inhalt
  4. Schotter fein, zumBefüllen des Wasserleitungsrohrs
  5. Schotter grob bis Steine zum Befüllen des Abflussrohres
  6. Pappkarton (alte Schachtel)
  7. Humus
  8. Salatpflänzchen
  9. ev. andere Pflanzen
  10. Glockensäge, Dosensetzer oder Kunststoffsäge
  11. Bohrer für Kunststoff oder Metall, Durchmesser ca. 5 mm
  12. eine alte PET-Flasche mit 1,5 oder 2 l Inhalt 

Vorgehensweise

  • das Abflussrohr ev. auf gewünschte Länge kürzen, es sollte nicht länger als 1,5 m sein.
  • das Abflussrohr mit der Glockensäge so bohren, ¹ dass immer 2 Löcher gegenüber zu liegen kommen (12-Uhr- und 6-Uhr-Richtung. Dann ca. 20 cm in Längsrichtung des Rohres weiter rücken und wieder 2 Löcher gegenüberliegend um 90° versetzt bohren(3-Uhr- und 9-Uhr-Richtung). Dann ab ¹ wiederholen, bis das gesamte Abflussrohr durchlöchert ist. Dabei sollten etwa 20 cm Abstand zum oberen Rand und etwa 30 cm Abstand zum unteren Rand des Rohres bleiben.
  • (natürlich kann das Rohr auch mit der Säge geschnitten werden: Den unteren Schnitt des Loches jeweils senkrecht zur Seelenachse, den oberen Schnitt in einem Winkel von 45° setzen, so dass ein "gebogenes Dreieck" aus dem Rohr geschnitten wird. Diese Vorgangsweise dauert zwar länger, als das Bohren mit der Glockensäge, die Löcher lassen sich aber leichter mit Karton verschließen.)
  • das Wasserleitungsrohr je nach Material mit dem passenden Bohrer alle 5 cm gegenüberliegend bohren, jede Reihe um 90° versetzt bohren.
  • In den Eimer großen Schotter bzw. Steine füllen, bis etwa 10 cm bedeckt sind.
  • Das Abflussrohr mittig in den Eimer stellen, Achtung auf oben und unten!
  • Das Wasserleitungsrohr mittig in das Abflussrohr stellen.
  • Groben Schotter oder Steine in das Abflussrohr etwa 10 cm hoch einfüllen, so dassdas Wasserrohr mittig fixiert wird.
  • Feinen Schotter in das Wasserleitungsrohr füllen Salatbaum nach 2 Wochen, bald ist Zeit zum Ernten
  • Karton so zuschneiden, dass er so in die Ausschnitte des Abflussrohres gesteckt werden kann, dass die Löcher verschlossen sind.
  • Humus in das Abflussrohr füllen. Ein wenig Rütteln, so, dass sich die Erde nicht erst im Lauf der Zeit setzt. Letztendlich sollte das Abflussrohr bis etwa 5 cm unter den oberen Rand befüllt sein.
  • Karton in den Löchern nach außen klappen und Salatpflanzen einsetzen. Ein bis zwei (Salat-)pflanzen können auch oben in das Abflussrohr gesetzt werden (je nach Durchmesser).
  • (ev. andere Pflanzen einsetzen.)
  • Mit der PET-Flasche oben in das Wasserleitungsrohr langsam Wasser gießen. Man kann die Flasche nun mit Wasser befüllen, in die Verschlusskappe mit einem heißen Nagel ein kleines Loch bohren und die Flasche oben mit dem Verschluss in das Wasserleitungsrohr stecken. Durch das kleine Loch tropft ständig Wasser in das Rohr und verteilt sich im Salatturm/baum. Sobald die Flasche leer ist, wird nachgefüllt (etwa 1 mal täglich). Sonst sollte einmal täglich eine Flaschenfüllung langsam ins Wasserleitungsrohr gegossen werden.

Weiterführende Links:

Quelle: http://earthshipaustria.alfahosting.org/b2evolution/blog6.php/salatbaum-oder-salatturm

NickLane 29.07.2014 1 21789
Kommentare
Sortieren nach: 
Per Seite:
 
  •  Robert79: 
     

    Super Idee aber die Verwendung von PVC und PET für Nahrungsmittel hallte ich für bedenklich. Selbst im "System" wird für Blumentöpfe PP (Polypropylen) verwendet. Offiziell für Lebensmittel "geeignet".

     
     29.07.2014 
    3 Punkte
     
Aktionen
Beitragsinfo
NickLane
NEUES DENKEN - NEUES HANDELN - NEUE WELT
29.07.2014 (vor 1063 Tagen)
Bewertungen
5 Bewertungen
Empfehlen
Kategorien
Bildung (1 beiträge)
Freizeit (1 beiträge)
Gesellschaft (4 beiträge)
Gesundheit (3 beiträge)
Guerilla (1 beiträge)
Guerilla-Gardening (1 beiträge)
Katastrophen (3 beiträge)
Landwirtschaft (4 beiträge)
Sonstiges (1 beiträge)
Umwelt (4 beiträge)
Wirtschaft (1 beiträge)
Wohnen (2 beiträge)
Wem gefällt das?
Dislikes
leer